Dienstag, 17.07.2018

Alle Weiterbildungsangebote auf einen Blick!

Bildungskompass
Kreis Lippe

Erweitern | Anbieter anzeigen   Seite drucken Drucken
bitte Suchegriff(e) eingeben und ggf. aus Vorschlagliste auswähleni
Mehrere Begriffe durch Komma trennen. Beispiel: Deutsch, B1, ganztags oder nur Anbieternamen eingeben.

« Zurück

Verfahrensmechaniker /-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik (IHK), Fachrichtung Faserverbundtechnologie

Verfahrensmechaniker/-innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Fachrichtung "Faserverbundtechnologie" sind selbständig und eigenverantwortlich tätig und können mit hohem handwerklichen Geschick qualitätsgerechte faserverstärkte Verbundwerkstoffe in hoher Qualität herstellen und bearbeiten.
Nach dem Lehrgang können sie Arbeitsplätze u.a. in folgenden Industrie- Unternehmenszweigen besetzen: Fluggerätebau, Windkraftanlagenbau, Boots- / Yachtenbau, Fahrzeugbau, Rohr- und Rohranlagenbau, Sportgerätebau, Gebäudebau, Gebäudetechnik, Brückenbau, Anlagenbau- und Anlagentechnik, Sanitärtechnik, Medizinische Bauteilefertigung, Chemische Industrie, Formenbau für die genannten Branchen.

Im bfw Herford werden die Inhalte der Ausbildung in einer 24-monatigen Umschulung angeboten.

Inhalte der Umschulung

Neben den Ausbildungsinhalten über Thermoplasten und Elastomeren hat die Ausbildung folgende Schwerpunkte:

Fertigungs- und Werkstofftechnik
Zuschnitt- und Laminatpläne, Bauakte
Manuelle und maschinelle Verfahren in der Faserverbundherstellung
Fertigungsplanung, Berechnungen
Technische Kommunikation
Messen, Steuern, Regeln, Hydraulik und Pneumatik
Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Umweltschutz
Formen-, Maschinen- und Gerätevorbereitung
Handlaminieren mit Glas- /Kohlenstofffasern / Epoxidharz
Sandwichbau mit verschiedenen Kernwerkstoffen
Vakuumpressverfahren, Vakuuminjektionsverfahren
Laminate mit Gelcoat
Nachbearbeitung und Instandsetzung von Laminaten
Betriebliches Vermittlungspraktikum
Zielgruppe
Interessierte Frauen und Männer, die eine neue berufliche Perspektive im gewerblich - technischen Bereich als Facharbeiter/ -in anstreben.

Zugangsvoraussetzungen für die Umschulung
Beratungsgespräch im bfw Herford
möglichst Hauptschulabschluss oder vergleichbar
ausreichende Deutschkenntnisse sind wichtig für den Unterricht und die fachkundige Prüfung
technisches und handwerkliches Verständnis

Förderungsart: Umschulung (PrüfO bundeseinheitlich) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.: 01.10.18 - 01.01.01
07:45 - 16:15 Uhr
k. A. Ganztägig k. A.
kostenlos durch Umschulung
Oststraße 68
32051 Herford

Unterrichtszeiten

Montag - Donnerstag
07:30 - 16:15 Uhr

Freitag
07:30 - 12:30 Uhr

Infos
https:/­/­www.­bfw.­de/­kurse/­im-detail/­2452-.­.­

k. A.

1 abgelaufene Durchführung einblenden...

Anbieteradresse
bfw Berufsfortbildungswerk des DGB Herford
Oststraße 68
32051 Herford, NRW
Tel: 05221 766757
Fax: +49 5221 7667-48
Kontakt: Ute Huß
https://www.bfw.de/herford/
herford@bfw.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung