Dienstag, 20.11.2018
Bitte Suchbegriff(e) eingeben.
Beispiel: Deutsch, B1, ganztags   -   oder nur Anbietername
Erweitern Anbieterübersicht   Seite drucken Drucken

« Zurück

Case Management im Gesundheits- und Sozialwesen (FHM/DGCC)

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Das Handlungskonzept des Case Managements gewinnt immer mehr an Bedeutung. Ziel des Verfahrens ist es, Menschen in herausfordernden Lebenssituationen zu unterstützen und durchgängige Fallverantwortung zu übernehmen. Trotz entsprechender Nachfrage gibt es momentan immer noch wenige professionell ausgebildete Case Managerinnen und Case Manager. Wer als Fachkraft anderen professionell Hilfeleistungen anbietet und vermittelt, ist vor zunehmend höhere Anforderungen gestellt. Die Lebenswelten der Klienten wie auch das Angebot an Dienstleistungen werden immer komplexer. Gleichzeitig wächst der Druck, so ökonomisch und zugleich so wirksam wie möglich zu arbeiten und die Qualität eigenen Handelns nachzuweisen.

Ziel des weiterbildenden Studiums "Case Manager im Gesundheits- und Sozialwesen FHM/DGCC" ist es, Fachkräften fundierte Kenntnisse in den Methoden, Verfahrensweisen und Anwendungsfeldern des Case Managements zu vermitteln und sie zu befähigen, diese Kompetenzen in ihrem spezifischen Arbeitsfeld anzuwenden und ihre Arbeit effektiv und effizient zu gestalten. Die Studierenden erhalten umfassendes und tiefgreifendes Case Management-Wissen, sowohl theoretische Kenntnisse als auch Anwendungskompetenz. Case Manager werden in verschiedenen Arbeitsfeldern tätig: Im ambulanten und stationären Gesundheitswesen, in der Pflegeberatung, der Beschäftigungsförderung und Arbeitsvermittlung, in der Kinder- Jugend- und Familienhilfe, in der Alten- und Behindertenhilfe sowie der Integrationsförderung. Nach wie vor gibt es einen steigenden Bedarf an professionell ausgebildeten Case Managern.

Die FHM ist mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Planung und Umsetzung von zielgerichteten Lernkonzepten kompetenter Ansprechpartner bei der Gestaltung praxisnaher und teilnehmerorientierter Studienmodule. Professionelle und praxiserfahrene Dozenten sichern ein fachlich fundiertes Arbeiten in unseren Seminaren. Das Studium wird berufsbegleitend in Präsenzphasen, selbst organisierten Arbeitsgruppen, Gruppensupervision und Fernstudienbriefen durchgeführt. Dieses didaktisch ausgewogene Lehr- und Lernkonzept beinhaltet eine optimale Kombination verschiedener Lernformen. Die Präsenzphasen an der FHM finden an festgelegten Terminen in der Regel an einem Wochenende im Monat statt.

www.fh-mittelstand.de/casemanagement

Abschluss: Case Manager (Sozial- / Gesundheitswesen und Beschäftigungstherapie)
Förderungsart: Bildungsprämie i
Abschlussart: STUDIUM (Staatliche Abschlüsse) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtAng.-Nr.
09.11.18 - 04.09.19
Beginnt quartalsweise
Mi., Fr. und Sa.
10 Monate
(230 Std.)
2190 €
monatl Raten von 219 Euro möglich
Ravensberger Str. 10 G
33602 Bielefeld
k. A.
Anbieteradresse
FHM Fachhochschule des Mittelstandes
Ravensberger Straße 10G
33602 Bielefeld
Tel: +49 521 96655228
Kontakt: Frau Sophia Cuesta , Öffnungszeiten: 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr ÖPNV: (Haltestellen und/ oder Buslinien) Haltestelle „Landgericht“ Erreichbar für Behinderte.
www.fh-mittelstand.de/weiterb..
cuesta@fh-mittelstand.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung