Sonntag, 31.05.2020
Bitte Suchbegriff(e) eingeben.
Beispiel: Deutsch, B1, ganztags   -   oder nur Anbietername
Erweitern Anbieterübersicht   Seite drucken Drucken

« Zurück

Bürgerliche Badekultur in Höxter

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Von der schwimmenden Weserbadeanstalt zum Freibad von Höxter

Zur Abkühlung im Sommer in die Weser springen oder sportlich seine Bahnen ziehen - das machte in früheren Zeiten die auf der Weser schwimmende Badeanstalt möglich. Eine solche Einrichtung wurde in Höxter im 19. und frühen 20. Jahrhundert von der Stadt oder der Garnison betrieben. Schwimmende Flussbadeanstalten waren in Deutschland seinerzeit ganz groß in Mode. Bei steigendem Verkehr und zunehmender Wasserverschmutzung wurde das Volksbad allerdings in den 1930er Jahren kurzerhand von der Weser an Land verlegt, wo es sich in noch heute befindet. Der Historiker und Stadtarchivar Michael Koch spannt in seinem Vortrag einen Bogen von der bürgerlichen Badekultur des späten Mittelalters bis zum neuzeitlichen Hygienebewusstsein und Körperkult.

1 Termin(e)

Dienstag, 19:00 Uhr

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenPreisOrtAng.-Nr.
26.05.20
Di.
19:00 - 20:30 Uhr
kostenlos Möllingerstraße 9
37671 Höxter
Deutschland
C1108
Anbieteradresse
VHS Volkshochschule Höxter-Marienmünster
Möllingerstr. 9
37671 Höxter
Tel: 05271 963 4300
Kontakt: Rainer Schwiete, Mo - Fr 09.00 – 12.30 Uhr Mo, Di, Do 14.00 – 16.00 Uhr
www.vhs-hoexter.de
r.schwiete@vhs-hoexter.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung