Sonntag, 22.09.2019
Bitte Suchbegriff(e) eingeben.
Beispiel: Deutsch, B1, ganztags   -   oder nur Anbietername
Erweitern Anbieterübersicht   Seite drucken Drucken

« Zurück

Spielpädagoge/in, Schwerpunkt: Spielerziehung und -therapie

Das Spiel hat für das Kind eine nahezu lebenswichtige Funktion. Es bildet die Grundlage für seine Lernerfahrungen während aller Entwicklungsphasen und ist der Weg der kindlichen Seele, Konflikte zu verarbeiten. Spielpädagogen können dabei eine fördernde und begleitende Funktion einnehmen, da sie psychologische Grundlagen und Formen des kindlichen Spiels in ihrer Arbeit mit dem Kind berücksichtigen und gezielt einsetzen. "Spiele" sollen unter Kenntnisnahme der kindlichen Bedürfnisse und Autonomie gestaltet werden. Dazu dienen spielpädagogische Methoden aus der Theaterarbeit, Kunstpädagogik, Spieltherapie, Gestaltungspädagogik, Vorschuldidaktik und Möglichkeiten, die sich im Alltagsleben von Kindern ergeben. Kinder mit Spielstörungen und anderen Auffälligkeiten werden im Spiel gezielt vom Spielpädagogen begleitet und ihre Ausdrucksweisen wahrgenommen und reflektiert. Die Teilnehmer der Weiterbildung werden durch wissenschaftlich fundierte, praxisnahe Seminare mit Fallbeispielen und Übungen zum spielpädagogischen Handeln in erzieherischen Berufsfeldern sowie zur Einzelförderung von Kindern befähigt.

Zielgruppe: Kinder (Teilnehmende)
Sonstiges Merkmal: Psychologische/r Berater/in [privatrechtlich]

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenPreisOrtAng.-Nr.
Beginnt laufend
Sa.
745 € Voßheider Straße 139
32657 Lemgo
NRW
066
Anbieteradresse
Seminar für psychodynamische Pädagogik
Chemnitzer Straße 4
32657 Lemgo
Tel: 05261 189 565
Kontakt: Bettina Papenmeier
www.seminare-lemgo.de
papenmeier.b@t-online.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung