Montag, 24.09.2018
Bitte Suchbegriff(e) eingeben.
Beispiel: Deutsch, B1, ganztags   -   oder nur Anbietername
Erweitern Anbieterübersicht   Seite drucken Drucken

« Zurück

Prävention und Deeskalation bei herausforderndem Verhalten in öffentlichen Verwaltungen - Teil I

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Wer in einem Büro arbeitet, an einer Rezeption, in einer Auskunftsstelle, an einem Verkaufsschalter oder Tresen steht oder an einer Sicherheitsschleuse Dienst tut, er muss in der Lage sein, auf ihn zukommende Menschen und ihr Anliegen (Kunden) einzuschätzen, in einen freundlichen Kontakt und eine konstruktive Kooperation mit ihnen zu kommen.

Gewöhnlich klappt das intuitiv und ohne groß nachzudenken. Professionelles Erfahrungswissen hilft in der Regel, auch unklare Situationen zu meistern und Meinungsverschiedenheiten konstruktiv zu bewältigen. Und trotzdem passiert es immer wieder: Jedes Abweichen von Norm und Erfahrung verunsichert und verleitet zu eskalationsförderlichen Reaktionen.

In diesem Seminar trainieren Sie, frühzeitig Gefühle und Stimmungsveränderungen Ihrer Kunden wahrzunehmen und darauf einzugehen: Hören, wenn sich die Tonlage im Ausdruck ihres Gegenübers ändert; sehen, wie sich Spannung, Enttäuschung und Unverständnis in seinem Gesicht abzeichnen. Jetzt ist noch Zeit für eine konstruktive Kommunikation, die ein Vergrößern des Missverstehens, des Ärgerns und des Frusts verhindert.

Teil I
• Wie äußert sich „herausforderndes Verhalten“?
• Wie kommt es dazu?
• Wie komme ich in einen konstruktiven Kontakt?
• Wie gestalte ich kooperative Arbeitsmomente?
• Wie leite ich an ohne Widerstand zu provozieren?

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
Mo.06.11.17
09:00 - 16:30 Uhr
1 Tag
(9 Std.)
Ganztägig 220 € Schlossstraße 13
32657 Lemgo
k. A.
Mo.14.03.18
09:00 - 16:30 Uhr
1 Tag
(9 Std.)
Ganztägigs.o. 220 € s.o. k. A.
Anbieteradresse
Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz)
Bismarckstraße 23
32657 Lemgo
Tel: 05261/252-0
Fax: 05261/932-200
Kontakt: Jürgen Grote, Öffnungszeiten/Sprechzeiten Mo - Do: 09:00 - 16:00 Fr: 09:00 - 12:00 Tel/KRZ: 05261 252-0
https://akademie.krz.de & htt..
akademie@krz.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung