Donnerstag, 25.05.2017

Alle Weiterbildungsangebote auf einen Blick!

Bildungskompass
Kreis Lippe

Erweitern | Anbieter anzeigen   Seite drucken Drucken
bitte Suchwörter in Vorschlagliste anklicken, z.B. B1, Anbietername, ganztags, ... i

« Zurück

Durch das Naturschutzgebiet Füllenbruch

Dieses Angebot ist abgelaufen.

In Zusammenarbeit mit dem Biologiezentrum Bustedt

Das Naturschutzgebiet Füllenbruch liegt nordwestlich der Herforder Innenstadt sowie in den Hiddenhausener Ortsteilen Sundern und Oetinghausen. Das Füllenbruch war ursprünglich ein feuchtes Moor- und Waldgebiet. Durch jahrhundertelange Bewirtschaftung des Menschen ist es heute eine ausgedehnte Wiesenniederung und ein typisches Beispiel für eine historisch gewachsene Kulturlandschaft. Viele seltene Pflanzen- und Tierarten finden hier einen geeigneten Lebensraum. Offene Röhricht- und Brachflächen sind die Bereiche, wo man Sumpf- und Teichrohrsänger, Rohrammern und Feldschwirle sehen oder nur hören kann. Nachtigallen und Gelbspötter singen in den Gebüschbereichen. Mit Glück ist auch eine jagende Rohrweihe möglich. Kiebitze und vielleicht auch Rebhühner nutzen die trockeneren Bereiche.
Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung und bringen Sie nach Möglichkeit ein Fernglas mit.
Diese Exkursion ist körperlich nicht besonders anspruchsvoll.

 

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
21.05.17
05:00 - 08:00 Uhr
1 Tag
(4 Std.)
Vormittags
Mo.
max. 30 Teiln.
6 € 32120 Hiddenhausen M68224B
Anbieteradresse
Volkshochschule Herford
Münsterkirchplatz 1
32052 Herford-Zentrum, NRW
Tel: 0 52 21 / 59 05 - 0
Fax: 0 52 21 / 59 05 - 36
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 8.30 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr Freitag, 8.30 - 12.30 Uhr
www.vhsimkreisherford.de
info@vhsimkreisherford.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Dieser Anbieterdatensatz existiert nicht oder nicht mehr oder ist nicht freigeschaltet.