Dienstag, 07.12.2021
Bitte Suchbegriff(e) eingeben.
Beispiel: Deutsch, B1, ganztags   -   oder nur Anbietername
Erweitern Anbieterübersicht   Seite drucken Drucken

« Zurück

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Dieses Angebot ist abgelaufen.

In Kooperation mit dem Familienzentrum Schieder

Der Vortrag behandelt den sehr bedeutenden und praxisrelevanten Bereich der Vorsorgemöglichkeiten für den Fall, dass sich gesundheitliche Unzulänglichkeiten einstellen. Die rechtlichen Möglichkeiten der Absicherung, aber auch die Fallstricke und Wirksamkeitsrisiken sowie empfehlenswerte Maßnahmen und Formulierungen werden eingehend dargestellt und durch den Referenten erläutert. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes aus dem Jahre 2016 besteht im Hinblick auf den besonders sensiblen Bereich der Patientenverfügung besonderer Handlungsbedarf. Hier erfüllen viele ältere Patientenverfügungen die Wirksamkeitsvoraussetzungen nach der aktuellen Rechtsprechung des BGH nicht (mehr), so dass der Referent herausarbeitet, wann und in welcher Form eine Erneuerung geboten erscheint. Im Anschluss an den Vortrag steht der Referent für Rückfragen zur Verfügung.

Es kann ein Vortrags-Skript für 5,00 Euro erworben werden. Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich! Der Vortrag ist gebührenfrei.

1 Termin(e)

Donnerstag, 19:00 Uhr

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan keine Zeit und kein Ort bekannt.

Anbieteradresse
VHS Lippe-Ost
Parkallee 7
32816 Schieder-Schwalenberg
Tel: 05282-9804 - 0
Fax: 05282-9804-20
Kontakt: Hauptgeschäftsstelle, •Montag - Freitag 8.30 - 12.30 Uhr •Dienstagnachmittag 14.00 - 16.00 Uhr zusätzlich Termine nach Vereinbarung •weitere Sprechstunden nach Vereinbarung
www.vhslippe-ost.de
info@vhslippe-ost.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung